Menu Home

EVP-Liste

Liste 3 - EVP Evangelische Volkspartei

03.01 Fritz Rupp, neu

  • 1949, Tobel
  • verheiratet, 4 erwachsene Kinder
  • Landwirt
  • Anliegen: Landwirtschaft, Umweltschutz, Raumplanung, Energiepolitik, Wertefragen
  • Hobbys: Musik Gesellschaft

Ich engagiere mich für eine herbizid- und pestizidfreie Landwirtschaft, für einen reellen Umweltschutz und für eine sinnvolle Raumplanung und Energiepolitik. Wertefragen sind sehr wichtig.


03.02 Harry Leutert, neu

  • 1958, Aadorf
  • verheiratet, 3 erwachsene Kinder
  • gepr. Bürofachplaner EAO
  • Anliegen: Wertefragen, Familienpolitik
  • Hobbys: Skifahren, Motoradtouren

Sinnvolle Vorgaben für eine genügende Existenz der Familien, vertreten von sinnvollen Ausbildungszulagen, möglichst keine Benachteiligung einzelner Gruppen und Personen in der Bildung. Erhalten der Werte, die in der Verfassung festgeschrieben sind.


03.03 Cornelia Krüsi-Krüse, neu

  • 1967, Braunau
  • verheiratet, 2 erwachsene Kinder
  • Kauffrau, Personalassistentin 
  • Gemeinderätin
  • Anliegen: Wertefragen, Arbeitsplätze, Wirtschaft
  • Hobbys: Aquaristik, Hund, Lesen, Wandern

Der arbeitsfreie Sonntag zum Schutz hoher Gesundheitskosten ist wichtig. Die Wertschätzung der Arbeitnehmer, ist Grund einer erfolgreichen Wirtschaft. Der Schutz ungeborenen Lebens ist wesentlich und darf nicht Entscheidungen einzelner Ärzte unterliegen.


03.04 Kathrin Gamper, neu

  • 1982, Tuttwil
  • ledig
  • Servicefachangestellte, Verkäuferin
  • Anliegen: Familienpolitik, Kindererziehung
  • Hobbys: Musik machen, Singen, Reisen, Zeit mit Kindern

Die Förderung der Familien mit Kindern in angemessener ideeller und finanzieller Art. Die Eltern sind in der Erziehungsaufgabe zu unterstützen und zu entlasten.


03.05 Simon Gasser, neu

  • 1970, Tuttwil
  • verheiratet, 3 Kinder
  • Orthopädist
  • Anliegen: Schule, Ausbildung, Sozialversicherung
  • Hobbys: Musik, Bikesport, Fischen

Christliche Werte in Familie und Schule sind zu fördern und zu erhalten. Die Schul- und Berufsausbildung soll zielgerichtet auf das Berufs- und Erwachsenenleben erfolgen. Die sinnvolle Unterstützung Behinderter durch die Sozialversicherungen ist zu verbessern.


03.06 Judith Stahl-Rutz, neu

  • 1979, Busswil
  • verheiratet, 3 Kinder
  • Sozialpädagogin, Familienfrau
  • Anliegen: Wirtschaft, Soziale Verantwortung
  • Hobbys: Lesen, Velofahren, Nordic Walking

Selbständigkeit fördern - Die Sozialkosten sind zu senken durch die Integration von Jugendlichen, IV-Bezügern, Sozialhilfeempfängern und Asylsuchenden in den Arbeitsmarkt.


03.07 Edith Rohrer Hess, neu

  • 1967, Münchwilen
  • verheiratet, 2 erwachsene Kinder
  • Hebamme, Eltern- und Erwachsenenbildnerin
  • Anliegen: Bildung, Familie, Paliativmedizin
  • Hobbys: Lesen, Klavierspielen, Natur

Ich setze mich ein: für eine Elternbildung, die Eltern und Erziehende unterstützt, ermutigt und für alle erschwinglich ist. für eine sinnvolle Palliativmedizin und eine Gesetzgebung, die Sterbetourismus verhindert. für die Förderung von alternativen Energien.


03.08 Walter Tschabrun, neu

  • 1956, Eschlikon
  • verheiratet, 6 erwachsene Kinder
  • Produktionsleiter Bäckerei
  • Prüfungsexperte
  • Anliegen: Lehrlings- und Berufsbildung, Bildung
  • Hobbys: Pflegekinder, Familie, Hund

Eine seriöse Lehrlingsausbildung mit den entsprechenden Forderungen an die Lernenden selber ist strikt weiter zu verfolgen. Eine korrekte, konsequente und förderliche Behandlung von Pflegekindern ist mir ein Anliegen.


03.09 Rica Brülisauer, neu

  • 1971, Münchwilen
  • verheiratet, 4 Kinder
  • Kindergärtnerin, Coach f. Persönlichkeitsentwicklung
  • Anliegen: Wertefragen, Umwelt- und soziale Anliegen
  • Hobbys: Lesen, Schreiben, Wandern, Schwimmen

Ich befürworte eine nachhaltige und konsequente Energiepolitik. Innovative, umsetzbare und bezahlbare Bildungskonzepte sind zu verfolgen. Ich setze mich für eine realistische, menschenwürdige Flüchtlingspolitik ein.


03.10 Paul Stump, neu

  • 1950, Sirnach
  • verheiratet, 3 erwachsene Kinder
  • Zimmermeister
  • Anliegen: Berufsbildung, Umwelt, Tierschutz
  • Hobbys: Kleintierzucht, Bergwandern, Turnen

Eine gute Berufsausbildung für alle Jugendlichen, ist mir ein wichtiges Anliegen. Das Schonen der natürlichen Resourcen mit einem nachhaltigen Umweltschutz vertrete ich. Die korrekte Haltung und Behandlung von Tieren ist sehr beachtenswert.